dein Warenkorb

Ihr wolltet schon immer mal mehr über Yoga wissen, tiefer in die Yoga Praxis eintauchen, die Philosophie erkunden und in den Yoga Lifestyle eintauchen? Dann bist du bei unserem neuen Yoga Camp “Yoga beyond the Asana” genau richtig. Das Yoga Camp bietet dir eine Mischung aus Entspannungsurlaub, Yoga Reise und, wer mag, auch Action Camp.

Beschreibung

Unser Yoga Urlaub für dich: Verschiedene Workshops für Anfänger und Fortgeschrittene: Vinyasa Flow, Slow Flow Yoga, Acro Yoga, Hatha Yoga, Thai Yogamassage und jede Menge weitere Abenteuer in der Wildnis des französischen Südens. 

Du wolltest schon immer mal mehr über Yoga wissen, tiefer in die Philosophie von Yoga eintauchen und deine Praxis vertiefen..?

Enthaltene Leistungen

  • - 7 Übernachtungen auf dem Campingplatz
  • - 2-3 Yoga Einheiten am Tag (Workshop Angebote)
  • - Trekking
  • - Besuch eines französischen Marktes
  • - ausgebildete Yogalehrer*innen
  • - Anreise im Reisebus oder Kleinbus*

Eigene Leistungen

  • - Private Anreise nach Rücksprache
  • - Optionale Outdoor Aktivitäten
  • - Eigenes Zelt
  • - vegetarisch / vegane Mitmach-Vollverpflegung für 10 € / Tag
  • - Yogamatte und passende Kleidung

Anforderungen deiner Reise

- Die Vollendung des 18. Lebensjahres und die damit verbundene Volljährigkeit.
- Schwimmen ist die Voraussetzung für die Teilnahme an allen Aktivitäten bei denen Wasserkontakt möglich ist.

Sonderstornierungen und Hygienekonzept deiner Reise

  • - Eine Anzahlung ist vorerst nicht notwendig. Die erste Zahlung wird frühestens 1 Monat vor der Reise fällig.
  • - Wir entscheiden konkret 15-30 Tage vor der Abfahrt konkret über die aktuelle Lage, ob es vernünftig ist eine Gruppenreise mit entsprechenden Auflagen und erweitertem Hygienekonzept durchzuführen. Bis zu diesem Zeitpunkt kann die Reise jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne entstehende Kosten storniert werden. Bei jeglichen Fragen meldet euch jederzeit gerne bei uns.
  • - Bei der organisierten An- und Abreise versuchen wir flexibel und vernünftig zu agieren. Hier kann es zu einer Umplanung von Verkehrsmitteln im Rahmen der Hygienevorgaben kommen. Alle Reisebusfahrten sind über Nacht geplant. Findet die Anreise in Kleinbussen oder im Zug statt, kann es dazu kommen, dass wir zeitlich versetzt ins Camp über den Tag anreisen werden. Die Übernachtungstage verkürzen sich dadurch nicht.
  • - Alle Teilnehmer*innen halten wir regelmäßig auf dem Laufenden.

*Bei Auswahl der „privaten Anreise“ als Abfahrtsort, müsst ihr euch um die An- und Abreise selbst kümmern. Entsprechend sind die Kosten auch rausgerechnet. Vor Ort benötigt ihr ggf. euer Fahrzeug zusätzlich.


Yoga Urlaub mit Wandern und Entspannen

Wir werden morgens den Tag mit einer gemeinsamen Meditation starten und eine gemütliche Yoga Einheit anschließen. Neben Yoga und Meditation könnt ihr euch auch auf weitere Aktivitäten, wie Wandern in der Chassezac-Schlucht oder Mindful Running freuen. Gemäß dem Motto "Alles kann, nix muss” ist es jedem freigestellt, wie der Tag gestaltet wird. Gemeinsames Kochen in Kochgruppen sowie einen gemeinsamen Tagesausklang mit Entspannungsübungen, Yoga und Meditation runden unseren Tag ab.

Das Yoga Team

APACAMPA hat drei "Yoga Alliance" zertifizierte Yogalehrerinnen aus dem Affennetzwerk geschnappt und untereinander connected. Anna aus Leipzig, Maren aus Freiburg und Tabea aus Bayreuth bilden zusammen mit den Orga-Affen von APACAMPA euer Yoga-Team. Seid gespannt. Wir arbeiten auch noch an einer Vorstellung der drei neuen Affen.

Organisation

Die Anreise findet in Reisebussen, 9 Sitzern oder privat statt. Die Abfahrtsorte je nach Reisewoche findet ihr unter dem Punkt „Eigenleistungen“. Die vegetarische und vegane Verpflegung übernehmen alle Teilnehmer in gemeinsamer Verantwortung, sprich: Wir kochen uns das Essen selbst. Es wird vorab ein Kochplan erstellt, in den man sich als Team eintragen kann. Erfahrungen bei bewusster und yogischer Ernährungen könnt ihr hier sammeln und außerdem eine Menge schöner und witziger Momente, die uns als Gruppe noch näher zusammenbringen. Die Infrastruktur zum Kochen stellen wir bereit (Kochstelle, Töpfe, Pfannen, Kochbesteck…). Essgeschirr bringt jeder für sich mit. Bei der Verpflegung gehen die Outdoor Trainerinnen in alter Outdoortradition „frei“. Sie werden also von der Gruppe mit verpflegt, unterstützen die Kochteams aber natürlich mit ihrem Know-How.

Recently viewed products