Ardèche Yoga Camp

Ihr wolltest schon immer mal mehr über Yoga wissen, tiefer in die Yoga Praxis eintauchen, die Philosophie erkunden und in den Yoga Lifestyle eintauchen? Dann bist du bei unserem neuen Yoga Camp “Yoga beyond the Asana” genau richtig. Das Yoga Camp bietet dir eine Mischung aus Entspannungsurlaub, Yoga Reise und, wer mag, auch Action Camp.

Wir werden morgens den Tag mit einer gemeinsamen Meditation starten und eine gemütliche Yoga Einheit anschließen. Neben Yoga und Meditation könnt ihr euch auch auf weitere Aktivitäten, wie Wandern in der Chassezac-Schlucht oder Mindful Running freuen. Gemäß dem Motto "Alles kann, nix muss” ist es jedem freigestellt, wie der Tag gestaltet wird. Gemeinsames Kochen in Kochgruppen sowie einen gemeinsamen Tagesausklang mit Entspannungsübungen, Yoga und Meditation runden unseren Tag ab.

Jetzt erleben
APACAMPA Yoga Mai2021  DSC5768 1

Wir kümmern uns um...

  • 7 Übernachtungen auf dem Campingplatz
  • 2-3 Yoga Einheiten am Tag (Workshop Angebote)
  • Wandern
  • Besuch eines französischen Marktes
  • ausgebildete Yogalehrer*innen
  • Anreise im Reisebus oder Kleinbus*
  • 2 Übernachtungen in einer Kletterhalle im Saarland

Jetzt erleben
APACAMPA Yoga Mai2021  DSC5732 1

Du kümmerst dich um…

  • private Anreise oder ein Platz im APACAMPA-Bus (optional)
  • ein Zelt oder einen Schlafplatz in einem anderen Zelt
  • Geld für die Mitmach-Vollverpflegung und zusätzliche Aktivitäten

Jetzt erleben
Maren Becker 3

Organisation der Verpflegung

Die Verpflegung übernehmen alle Teilnehmenden in gemeinsamer Verantwortung, sprich: Wir kochen selbst. Es wird vorab von uns ein Kochplan erstellt, in den man sich als Team einträgt. Erfahrungsgemäß klappt die Selbstverpflegung nicht nur gut und ist schmackhaft, sie liefert außerdem eine Menge schöner und witziger Momente, die uns als Gruppe noch näher zusammenbringen. Die Infrastruktur zum Kochen stellen wir bereit (Kochstelle, Töpfe, Pfannen, Kochbesteck…). Essgeschirr bringt jeder für sich mit. Bei der Verpflegung gehen die Guides in alter Outdoortradition „frei“. Sie werden also von der Gruppe mitverpflegt, unterstützen die Kochteams aber natürlich mit ihrem Know-How.

Neuerung an der Mit-Mach-Vollverpflegung
Ohne die schöne Natur könnten wir diese Reise nicht anbieten. Aus diesem Grund haben wir auf die Agenda geschrieben unsere Reisen so klimafreundlich wie möglich zu gestalten. Nachdem wir 2021 das erste vegane Camp erfolgreich getestet haben, ist unser neues Ziel die gemeinsame Verpflegung vegetarisch zu gestalten. Gerne gehen wir nach wie vor auf davon abweichende Wünsche ein.

Button label
IMG 3254

Termine 2022

Möglicher Ablauf des Camps

So könnte unsere gemeinsame Zeit aussehen.
Bei allen Aktivitäten sind Pausen eingeplant. Ihr benötigt keine besonderen sportlichen Voraussetzungen und das Programm ist für Anfänger und Fortgeschrittene gestaltet. Für die erfahrenen Yogis unter euch haben wir noch zusätzliche Herausforderungen.

Tag 1
Abfahrtstag Bielefeld
  • Zusammen mit dem Action Camp fahren wir zum ersten Ziel in die Kletterhalle von Rocklands in St. Wendel im Saarland.
Tag 2
Ankunftstag
  • Gemeinsame Anreise und Kennenlernen im Camp
Tag 3
Tag des Ankommens
  • Morning Flow 90 min
  • Frühstück
  • Kl. Einführung
  • Sunset Meditation im Labyrinth 30-45 min
  • Gemeinsames Kochen und Essen
Tag 4
Tag am Gipfel
  • Morning Hike Thema: mindfullness inclusive Gipfel Meditation
  • Frühstück am Aussichtspunkt
  • Sunset Yoga 90 min
  • Gemeinsames Kochen und Essen
Tag 5
Tag der Kultur
  • Morning Flow 90 min
  • Frühstück
  • Marktausflug
  • Gruppenfoto und gemeinsamer entspannter Abend
Tag 6
Tag der Atemtechnik
  • Morning Meditation 30-45 min
  • Frühstück
  • Atemtechniken Pranayama 60 min
  • Sunset Yoga
  • Gemeinsames Kochen und Essen
Tag 7
Tag der Yoga Philosophie
  • Morning Yoga
  • Frühstück
  • Yoga Philosophie
  • Sunset Meditation
  • Gemeinsames Kochen und Essen
Tag 8
Tag Mindfullness Hike
  • Mediation
  • Frühstück
  • Mindfullness Hike
  • Sunset Yoga
  • Gemeinsames Kochen und Essen
Tag 9
Abfahrt
  • Nach einer Menge neuer Eindrücke von Natur, vielen Mediationen, Yoga und dem Kennenlernen neuer Menschen im Camp tretet ihr die Weiterreise an.
Tag 10
Ankunfsttag
  • Gut gefrühstückt fahrt ihr die letzte Etappe zu eurem Startpunkt.

An- und Abreise

Bei einer Gruppengröße von 8-16 Teilnehmenden reist die Gruppe mit Kleinbussen an. Alle Mitfahrer*innen die Lust haben eine Teilstrecke zu fahren werden hier gerne mit eingebunden. So kann die Strecke perfekt aufgeteilt werden und ihr werdet euch schnell kennengelernt haben.

Button label
Maren Becker 1